henkelprobe kleinBeim Eintritt in die Schäfflertanzgruppe war es lange üblich an der Kirchweih die so genannte Henkelprobe durchzuführen. Man musste eine Maß Bier bzw. Schorle in einem Zug so weit trinken, dass beim Aufstellen auf den Henkel kein Tropfen aus dem Krug lief. Sollte dies doch der Fall gewesen sein, so musste man zum Einstand „eine Runde“ an die Schäffler ausgeben.