Vereinsgründung am 7. Juni 2003

79 Jahre nach der Erstaufführung entschlossen sich die Tänzerinnen und Tänzer der Auber Schäfflertanzgruppe einen eigenen Verein zu gründen. An mehreren Treffen wurde die Notwendigkeit eines solchen Schrittes sehr kontrovers diskutiert. Selbständig war die Schäfflertanzgruppe seit 1951 nie. Zuerst nahm sich der Verein für Handel und Handwerk der Tänzerinnen und Tänzer an. Im Jahr 1969 übernahm die Feuerwehr die Schäfflertanzgruppe. Hier war eigentlich der ideale Träger gefunden. Leider ließ das Interesse der Feuerwehr an der Schäfflertanzgruppe nach, so dass sie 1990 an den Fränkischen Heimatverein weitergegeben wurde. Auch dort war sie eher ein Anhängsel als ein fester Bestandteil. Zudem bildete sich in den letzten Jahren eine Gruppe junger Tänzerinnen und Tänzer heraus, denen der Tanz und seine Geschichte am Herzen lagen. So wurde der Wunsch nach einem eigenen Verein immer stärker. Die Leiterin Judith Veit-Tarolli konnte nach intensiver Vorbereitung zur Gründungsversammlung einladen. Unter der Leitung des stellvertretenden Bürgermeisters Claus Menth wurde am 7. Juni 2003 die Schäfflertanzgruppe Aub mit folgendem Ergebnis gegründet.

  • Vorsitzender: Roman Menth
  • 2. Vorsitzende: Judith Veit-Tarolli
  • Schriftführerin: Maria-Theresia Reindl
  • Schatzmeisterin: Margarete Schedel
  • Oberschäffler: Benedikt Fleckenstein
  • Oberschäfflerin: Melanie Knorz
  • Beisitzer: Julia Knorz, Georg Stüber, Thorsten Furth, Matthias Kirchschlager
  • Kassenprüfer: Florian Menth, Uli Schlehlein
  • Trainer: Judith Veit-Tarolli, Maria-Theresia Reindl, Matthias Kirchschlager

gruendung kleinAls Verein hat die Schäfflertanzgruppe insbesondere für die Trachten bessere Fördermöglichkeiten. Die eigenen Einkünfte aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden werden dringend zum Unterhalt der Bögen, der Trachten und des Fasses gebraucht. Die Schäfflertanzgruppe hat nun die Möglichkeit selbstbewusster aufzutreten und die Öffentlichkeitsarbeit zu intensivieren und mit eventuellen Außenauftritten die Stadt Aub in ihrer Vielfalt zu repräsentieren. Die Schäfflertanzgruppe erwartet auch, dass sie als eigenständiger Verein ernst genommen und nicht, wie in der Vergangenheit gelegentlich geschehen, als Notnagel für Veranstaltungen gebraucht wird. Aktuell zählt der Verein 45 Mitglieder. Wir freuen uns über Bürgerinnen und Bürger, die die Schäfflertanzgruppe als förderndes oder aktives Mitglied unterstützen wollen.

Die Oberschäffler seit 1924

  • Georg Geißendörfer & Babette Marks
  • Hans Geißendörfer & Hedwig Stüber
  • Ludwig Geißendörfer & Veronika Hirth
  • Richard Stüber & Irmgard Hartung
  • Robert Schmidt & Gertraud Wartha
  • Bernhard Rappert & Gertraud Wartha
  • Maschek & Gabriele Geißendörfer
  • Peter Menth & Gabriele Geißendörfer
  • Peter Menth & Barbara Geißendörfer
  • Christian Melber & Barbara Geißendörfer
  • Matthias Kirchschlager & Karin Geißendörfer
  • Matthias Kirchschlager & Sandra Stüber
  • Matthias Kirchschlager & Anita Pfeuffer
  • Matthias Kirchschlager & Melanie Knorz
  • Benedikt Fleckenstein & Melanie Knorz
  • Georg Stüber & Margarete Schedel
  • Stefan Zobel & Margarete Schedel
  • Stefan Zobel & Anna Schreiber

 

Die Trainer seit 1924

  • 1924 - 1933 Georg Geißendörfer und Karl Hochgeschwender
  • 1951 Hans Geißendörfer
  • 1969 - 1972 Kurt Kistner, Bernhard Hammer, Friedrich Weimer
  • 1972 - 1985 Maria und Karl Wartha
  • 1985 - 1987 Gabriele Geißendörfer und Angelika Holz
  • 1987 - 1997 Angelika und Günther Holz
  • 1997 - 1999 Angelika Holz und Karin Geißendörfer
  • 2000 - 2003 Judith Veit-Tarolli, Mark Tarolli und Sandra Krieger
  • 2004 - 2006 Judith Veit-Tarolli, Maria-Theresia Reindl und Matthias Kirchschlager
  • 2006 - 2010 Judith Veit-Tarolli
  • 2010 - 2013 Judith Veit-Tarolli und Kerstin Menth
  • 2013 - 2015 Corinna Kreiselmeier, Kerstin Menth und Martina Schmidt
  • seit 2016 Corinna Kreiselmeier, Kerstin Menth und Lena Schreiber